So geht Vielfalt für Unternehmen und Frauen

Diversität ist ein Mehrwert für Ihr Unternehmen und Sie punkten mit kultureller Vielfalt? Dann sind Sie bei inclusion@work genau richtig! Die Einstellung von Frauen mit Fluchthintergrund bietet Ihnen Vorteile und unterstützt eine nachhaltige Integration und Existenzsicherung von weiblichen Flüchtlingen. Zukunftsorientiertes Arbeiten lohnt sich für Unternehmen und Mitarbeiterinnen!

5 Vorteile von inclusion@work für Ihr Unternehmen

  1. Vom Recruiting bis zum Onboarding für Sie da
    Neue Mitarbeiterinnen bringen vielfältige Kompetenzen und Fähigkeiten in Ihr Unternehmen ein. Um eine optimale Integration am neuen Arbeitsplatz zu ermöglichen, bietet inclusion@work Unternehmensberatung und Begleitung im Onboarding-Prozess von Frauen mit Fluchterfahrung. Zu den Angeboten zählen auch Diversity-Checks, Workshops und Wissensaustausch in einem Unternehmensnetzwerk.
  2. Fachliche Unterstützung bei allen Fragen
    inclusion@work unterstützt Sie bei der Abwicklung von möglichen Förderungen und mit praxisrelevanten Informationen zu rechtlichen und administrativen Fragestellungen. Bei Bedarf können wir Weiterbildungen vermitteln und bieten Mentoring für die neuen Mitarbeiterinnen an.
  3. Unsere Expertise für Ihr Unternehmen
    Aus der jahrelangen Erfahrung in der Arbeit mit Unternehmen und Frauen mit Fluchthintergrund kennen wir – ABZ*AUSTRIA und Caritas der Erzdiözese Wien – die wesentlichen Herausforderungen, die nach der Anstellung von geflüchteten Frauen entstehen und beraten Sie dahingehend. Mit unserer Expertise entwickeln wir auf Ihr Unternehmen abgestimmte Tools.
  4. Austausch von Wissen und Erfahrung
    Bei inclusion@work profitiert Ihr Unternehmen vom Austausch innerhalb eines Unternehmensnetzwerks, Veranstaltungen im B2B-Stil und Input von ExpertInnen. So gelingt der Austausch von Wissen und Erfahrung. Best Practice Beispiele zeigen die Vorteile von Vielfalt in Unternehmen.
  5. Vielfalt – ein Mehrwert für alle
    Ihr Unternehmen profitiert von guter Zusammenarbeit und motivierten MitarbeiterInnen. Die vielfältigen Kompetenzen aller Mitarbeitenden werden aktiviert. inclusion@work bietet Workshops für Führungskräfte, Personalverantwortliche und MitarbeiterInnen mit dem Ziel, Raum zu geben, um Veränderungsprozesse zu reflektieren. Zudem werden die neuen Mitarbeiterinnen beim Jobeinstieg begleitet und mit Einzel- und Gruppencoachings unterstützt.
Grafikelement mit färbigen Punkten als Trennlinie zwischen Textblöcken

So werden Sie Teil von inclusion@work

  • Sie führen ein Erstgespräch mit einer inclusion@work-Beraterin oder einem Berater und erfahren mehr über das Projekt.
  • Praxisrelevantes Informationsmaterial verschafft Ihnen einen Überblick der Leistungen im Projekt.
  • Mit einer auf Ihr Unternehmen abgestimmten Beratungsvereinbarung beginnen Sie die individuelle Beratung von inclusion@work.

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie des Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) in der Investitionspriorität Gleichstellung finanziert und ist für die teilnehmenden Unternehmen und Frauen mit Fluchterfahrung kostenlos.

inclusion@work – Leistungen im Überblick

  • Individuelle Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf Vielfalt
  • Nachhaltige Tools, mit denen Sie im Unternehmen selbstständig weiterarbeiten können – abgestimmt auf den Bedarf Ihres Unternehmens
  • Workshops – im Unternehmen oder unternehmensübergreifend – für Führungskräfte, Personalverantwortliche und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter und für beratene Frauen
  • Informationen zur Abwicklung von möglichen Förderungen sowie zu administrativen und rechtlichen Fragen bei der Einstellung von geflüchteten Frauen
  • Diversity-Checks, um den aktuellen Bedarf Ihres Unternehmens festzustellen und in der Beratung individuell darauf eingehen zu können
  • Austausch innerhalb eines Unternehmensnetzwerk
  • Begleitung im Einstellungsprozess von Frauen mit Fluchterfahrung – Recruiting bis Onboarding
  • Unterstützung bei der Einschätzung von Sprachniveaus und im Ausland erworbener Qualifikationen
  • Praxisorientierte Begleitung der geflüchteten Frauen beim Jobeinstieg mit Einzel- und Gruppencoachings sowie Mentoring

Ihr Gewinn von inclusion@work

  • Durch Diversity Kompetenz der Mitarbeitenden und Führungskräfte gelingt es, die Frauen nicht nur zu rekrutieren, sondern auch langfristig im Unternehmen zu halten.
  • Inhouse Karrieren und langfristige Mitarbeiterinnen verringern die Fluktuation und ersparen Kosten von Nachbesetzung.
  • Know-How bleibt im Unternehmen erhalten – weniger Einschulungskosten/aufwand – positive Wirkung auf Ihr Wissensmanagement
  • Respekt und Akzeptanz ermöglichen als gelebte Werte den bestmöglichen Einsatz aller Potentiale und Mitarbeitenden.

Nutzen Sie das Angebot von inclusion@work und profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung von ABZ*AUSTRIA – Kompetent für Frauen und Wirtschaft und Caritas der Erzdiözese Wien in der Zusammenarbeit mit Unternehmen und geflüchteten Frauen.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Erstgespräch!

Mehr Informationen zum Projekt inclusion@work finden sie auf unserem Informationsblatt für Unternehmen – auch zum Download!

Grafikelement mit färbigen Punkten als Trennlinie zwischen Textblöcken

5 Gründe, warum Vielfalt für Ihr Unternehmen wichtig ist

  1. Nutzen Sie Potentiale am Arbeitsmarkt!
    Neue Mitarbeiterinnen bringen vielfältige Kompetenzen und Fähigkeiten in Ihr Unternehmen ein. Frauen mit Fluchterfahrung sprechen oft mehrere Sprachen – davon profitieren Unternehmen in der Kundenbetreuung oder im internationalen Kontext.
  2. Gewinnen Sie neue Fachkräfte!
    Mit der Einstellung von geflüchteten Frauen wirken Sie dem Fachkräftemangel entgegen, finden qualifizierte Mitarbeiterinnen und können diese mit unserer Unterstützung erfolgreich im Unternehmen integrieren.
  3. Erweitern Sie Ihr Marktpotential!
    Diversität unter Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erschließt über Netzwerke neue Kundinnen und Kunden. So erweitern Sie das Marktpotential Ihres Unternehmens. Mit breiten Sprachkenntnissen und internationalen Kompetenzen können Frauen mit Fluchthintergrund Ihr Unternehmen beim Aufbau Ihres Kundenstamms unterstützen.
  4. Schaffen Sie mit vielfältiger Unternehmenskultur neue Perspektiven!
    Mit einer offenen Unternehmenskultur gewinnen Sie Kompetenzen und Perspektiven für Ihr Unternehmen. Auch für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffnet der erweiterte Blickwinkel den Zugang zu neuen Lösungsansätzen. Diese werden sich auch auf den Kundenkontakt positiv auswirken.
  5. Gestalten Sie den gesellschaftlichen Wandel gewinnbringend mit!
    Unsere Gesellschaft unterliegt ständigen Veränderungen. Diese können Sie durch zukunftsorientiertes Arbeiten gewinnbringend für Ihr Unternehmen nutzen. Sie tragen damit einen wertvollen Teil zu gesellschaftlichen Entwicklungen bei und nehmen Ihre Corporate Social Responsibility wahr. Mit einem verantwortungsvollen und positiven Image in der Öffentlichkeit gewinnen Sie neue Kundinnen und Kunden und stärken Ihr bestehendes Netzwerk.
Grafikelement mit färbigen Punkten als Trennlinie zwischen Textblöcken

Überzeugt? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Ein Team von Beraterinnen und Beratern von ABZ*AUSTRIA und Caritas der Erzdiözese Wien unterstützt Sie mit maßgeschneiderter Beratung. Profitieren Sie von langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Unternehmen und Frauen mit Fluchterfahrung.

Werden auch Sie Teil von inclusion@work und gewinnen (mit) Vielfalt in Ihrem Unternehmen!

X